An der Elbe

Fern der Elbe – das traumhafte Sierksdorf

„Die Elbe trägt man stets im Herzen“ – so bleibt natürlich auch immer ein bisschen Elbe in mir, wenn ich an meinen liebsten Herzensort an der Ostseeküste fahre, in das wunderschöne Sierksdorf. Und auch wenn ich noch viele schöne Bilder von der Elbe habe, möchte ich nun doch auch einmal einen anderen Ort hier vorstellen.

Wohl nirgendwo (nicht einmal am Elbstrand) fühle ich mich so frei und glücklich wie an dieser traumhaften Bucht. Ein endloser feiner Sandstrand mit schönen Dünen und ein Teil des Meeres, der mit seinen Sandbänken und Seegrasfelder ideal zum Schwimmen, Baden und Schnorcheln ist. Waren mir diese, von oben so dunklen Seegrasflächen früher beim Schwimmen noch irgendwie unheimlich, entdeckte ich zu meiner Freude beim Schnorcheln darin eine Welt, so voller Licht, Farben und Leben, dass ich mich stundenlang darin versenken kann.

Der traumhafte Sierksdorfer Strand

Sierksdorf 01
Sierksdorf 02
Sierksdorf 03
Sierksdorf 04
Sierksdorf 05
Sierksdorf 06
Sierksdorf 07
Sierksdorf 08
Sierksdorf 09
Sierksdorf 10
Sierksdorf 11
Sierksdorf 12

In Sierksdorf scheint die Zeit stehen geblieben zu sein und alles fühlt sich so herrlich entspannt und behaglich an. Morgens mit dem Zug, von Hamburg über Lübeck, auf dem kleinen Bahnhof anzukommen und die Dorfstraßen Richtung Strand zu durchwandern, vorbei an Gärten voller Blüten und Bienen und Schmetterling, lässt bereits die Seele aufgehen. Und wenn ich dann die Allee neben der naturbelassenen Wiese erreiche und das Meer durch die Bäume schimmern sehe, das mit dem Himmel zu verschmelzen scheint, dann gehe ich fast über vor purer Lebensfreude.

Unter schönen alten Bäumen entlang, die kühlen Schatten spenden, und alten, moosbewachsenen Findlingen, erreiche ich dann den Schmalen Pfad zur Küste. Und der Anblick, über die Lübecker Bucht, der sich mir dann bietet, ist von so unvergleichlicher Weite und Schönheit, dass ich mir keinen wundervolleren vorstellen könnte. Die herrliche rustikale Holztreppe führt dann direkt in den warmen, weißen Sand zwischen den Dünen und ich weiß, das Leben kann unfassbar wundervoll sein.